Zurück

 

 

H e r m e s vom B r a c h t p e t a l

 

Zuchtbewertung: SG - AD - BH - IPO 1 ( 83 - 94 ohne Sitz - 97 )

WT: 8 April 2015 -

Inz. Orla v d Schifflache 4 - 4 *Gerry Schiffslache 5-5 Dana Schiffslache - 4 *

 

25 Mon.

 

18 Mon. kurz vor BH-Prüfung: korrekter geht es nicht !

 

Ahnentafel :

http://www.working-dog.eu/breed/Vom-Brachtpetal-55608

 

Hermes Ahnentafel: 4 Generationen ( = 30 Hunde): 29 x HD normal, 1 x HD fast normal !l

 

 

Vater : Bolle Ja Na Ka

Bundessieger 2015, Bundessieger 2014 + WM 2014 Pl. 3, WM 2015 Pl. 6 , ZB: V, HD+ED normal, Rücken o. B.

 

 

Mutter : Beckie von der Schiffslache

IPO 3, ZB: V, KöKl. 1 LBZ, HD+ED normal

 

..

 

Hermes 1. Fährten mit ca. 5 Monaten:

https://www.facebook.com/heinz.schydlowski/videos/1699459700290066/

 

 

Hermes körperliche Entwicklung:

 

kurze Flucht mit Manuel

 

Hermes 18 Mon. - P. Scherk - Seminar Sept.16 - Hermes 1. kurze Flucht seines Lebens- naPeter ! nicht fallen

 

 

 

 

Hermes 1 Jahr alt:

1Jahr r

 

 

Hermes 10 Mon.-33 kg-64cm

29. 7. 15 18.12. 15 12/15

 

 

3,5 Mo 11 Wo 7 Wo 8 Wo

 

24.Tg 1.festesMahl 15 Tg alt Wurfkiste

=============================================================================================================================

 

Hermes 14 Mon. alt, Arbeit mit Peter Scherk ( Juni 2016 ):

 

=============================================================================================================================

 

Zuchtschau Hermes : SG

 

=============================================================================================================================

 

 

H e r m e s G e s u n d h e i t:

 

- 10.10.15 - Hermes, dugr, hat ein lückenloses, Scheren-Gebiß - dus br Augen -

 

 

 

Degenerative Myelopathie - PCR

Ergebnis: Genotyp N / N d. h. reinerbig !!! *Erklärung unten

 

 

Hermes - SV - Hauptröntgen 12. Apr. 2016

 

- HD - ED - LÜW - OCD

 

 

- Rö Hermes 19.10.15 /ED,OCD Schulter - Befunde

 

 

 

Röntgen-Bilder Hermes - ED-Schulter -- ED : SV-Befund ED normal !

Beide Ellenbogen :

 

Beide Schultern :

 

=============================================================================================================================

Erklärungen:

Degenerative Myelopathie (DM)

Myelopathie (myelós = Rückenmark, patheia = Krankheit) ist eine langsam fortschreitende Neurologische Erkrankung, welche die Zerstörung (Degeneration) der Nervenhülle (Myelin) im Rückenmark bewirkt.

Die Diagnose wurde früher durch Ausschlussverfahren gestellt. Es mussten Rückenmarkinfarkt, Bandscheibenvorfall, Cauda-Equina, Stenose (Verengung des Wirbelkanals) und Tumore ausgeschlossen werden. Unzählige Untersuchungen, Röntgen, Myelographie, MRI (Magnetic resonance imaging) usw. mussten Hund und Halter hinter sich bringen.
Heute reicht ein Bluttest zur Erkennung dieser Erkrankung aus!

Die Degenerative Myelopathie entwickelt sich ab ca. dem 5. Lebensjahr und betrifft vorwiegend große Hunde. Der Deutsche Schäferhund führt leider diese Rangliste an, so ist es kein Wunder, dass diese Krankheit als „Schäferhundekrankheit“ bezeichnet wird.

Neben dem Deutschen Schäferhund sind auch der Weiße Schweizer Schäferhund und viele weitere Rassen und Mischlinge von der degenerativen Myelopathie betroffen.


Genotyp N/N (homozygot gesund): Dieser Hund trägt die Mutation nicht und hat ein extrem geringes Risiko an DM zu erkranken. Er kann die Mutation nicht an seine Nachkommen weitergeben.

Träger, d.h. Tiere mit nur einem betroffenen Gen, können zwar selbst nicht erkranken, geben aber die Erbanlage mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% an ihre Nachkommen weiter. Bei der Verpaarung von zwei Trägern besteht die Gefahr, dass die Nachkommen von der Erkrankung betroffen sind. Deshalb sollte niemals ein Träger mit einem anderen Träger verpaart werden.

=============================================================================================================================

 

Homepage Counter kostenlos

Neu: 5.7.16 www.Horando.de